E-commerce

Benutzererfahrung: warum es wichtig ist, wenn Sie eine E-Commerce-Plattform auswählen

Gehen Sie so vor: Sie besuchen einen Laden in Ihrer Stadt. Wenn Sie sich den Regalen nähern, finden Sie unordentliche Produkte. Kosmetika und Lebensmittel befinden sich im selben Regal und sind überhaupt nicht angeordnet. Die Kunden haben Überhaupt keine Ahnung, wo Sie einen bestimmten Artikel legen. Würden Sie darüber lachen oder wären Sie enttäuscht davon und Sie würden sich vornehmen, nie wieder dahin zu kommen? Das gleiche gilt für Ihren Online-Shop.

Der E-Commerce-Website-Ersteller spielt eine große Rolle bei der Verbesserung des Benutzererlebnis. Wie sich Ihre Kunden fühlen, bestimmt, ob sie Ihren Laden wieder besuchen oder nicht. Die folgenden 4 Punkte sind die Gründe, warum Sie Benutzererlebnis bei der Auswahl einer E-Commerce-Plattform beachten sollten:

Kundenanziehung

Als Webunternehmer bestimmt Ihre Fähigkeit, eine große Anzahl von Kunden und Online-Besuchern anzuziehen, Ihren Gewinn. Wenn Sie nur einige Kunden überzeugen, können Sie nicht erwarten, Millionen zu verdienen. Ein Anziehungspunkt für Kunden ist das Benutzererlebnis. Wie sich ein Besucher bei der ersten Begegnung mit Ihrer Website fühlt, bestimmt die nächste Vorgehensweise. Wenn Sie eine Website betreiben, die gut gestaltet und einfach zu surfen ist, wird das hervorragende Benutzererlebnis Ihre Ergebnisse sein. Das Gegenteil trifft auch zu.

Eine Website, die unorganisiert und schwer zu surfen ist, wird die Besucher verscheuchen. Wenn Sie einen E-Commerce-Website-Ersteller bedenken, ist es sehr wichtig, die bereitgestellten Funktionen genau zu beobachten, um zu bestimmen, ob sie Ihnen dabei helfen, ein großartiges Benutzererlebnis zu schaffen oder nicht. Ein Beispiel ist eine E-Commerce-Plattform, mit der Sie Videos hochladen können. Videos werden eine große Anziehungskraft auf sich ziehen, da sie den Besuchern die Möglichkeit bieten, wichtige Informationen innerhalb kurzer Zeit zu erhalten.

Ein entscheidender Teil der Kaufentscheidung

Neben der Produktqualität und den Preisen ist das Benutzererlebnis von grundlegender Bedeutung für die Kaufentscheidung. Wahrscheinlich bieten Sie in Ihrer Nische die besten Preise und qualitativ hochwertigen Produkte an, aber wenn das Erlebnis von Ihren Kunden nicht mit Ihren Angeboten übereinstimmt, bleibt der Verkauf eine Fantasie. Wie Sie Ihren Besuchern das Gefühl geben, dass sie sich sofort auf Ihrer Website anmelden, entspricht der Anzahl der Verkäufe, die Sie erzielen werden.

Sie wissen es ja, im Geschäft geht es nur um Emotionen. Wenn Ihre Kunden mit Ihrer Site zufrieden sind, werden Sie mehr Verkäufe machen. Wenn so nicht der Fall ist, dann sollten Sie nicht nachdenken, weil der Verkauf nur ein Wunsch wird. Deshalb ist es ratsam, sicherzustellen, dass der E-Commerce-Website-Ersteller Ihrer Wahl ein erstklassiges Benutzererlebnis ermöglicht.

Bestimmt den Web-Traffic und die Conversion-Rate

Niemand bestreitet dagegen, dass Conversion-Rate und Web-Traffic zusammen gehen. Abhängig von dem Erlebnis von Ihren Kunden über Ihren Online-Shop können Sie trotzdem hohe Besucherzahlen und wenige Conversions-Rates erzielen. Ein gutes Benutzererlebnis führt immer zu mehr Conversions als umgekehrt. Bevor Sie sich für einen bestimmten E-Commerce-Website-Ersteller entscheiden, müssen Sie sicherstellen, dass er über die richtigen Tools verfügt, die Ihre Besucher begeistern werden. Andernfalls bleibt der Empfang von Converstion-Rates ein Traum, der niemals wahr wird.

Die Ladegeschwindigkeit ist entscheidend

Die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website ist ein entscheidender Aspekt, um ein hervorragendes Benutzererlebnis zu gewährleisten. Die E-Commerce-Plattform, die Sie verwenden, bestimmt die Geschwindigkeit Ihrer Website. Wenn Sie Ihre Daten nicht für ein schnelleres Laden konfigurieren und optimieren können, heißt es dass Ihre Website aufgrund der langsamen Ladegeschwindigkeit das schlechteste Benutzererlebnis aufweist. Deshalb werden die Absprungraten täglich Ihre Belohnungen sein. Um es zu vermeiden, sollten Sie sich immer für E-Commerce-Web-Ersteller entscheiden, die Ihre Kunden- / Benutzererfahrung nutzen. Ansonsten erwarten Sie immer niedrige Besuche und Verkäufe auf Ihrer Website.

 

Wählen Sie den besten kostenlosen E-Commerce-Website-Ersteller in Deutschland aus: 6 E-Commerce-Website-Ersteller, die Sie im Auge behalten sollten

 

6 E-Commerce-Website-Ersteller an!

 

Um Ihre Botschaft der ganzen Welt zu teilen, brauchen Sie soziale-Medien-Plattformen wie Facebook oder Twitter, LinkedIn, Instagram, Pinterest oder Tumblr. Dies reicht aber nicht aus. Wenn Sie eine starke Online-Präsenz suchen, die Sie oder Ihr Unternehmen repräsentiert, benötigen Sie eine angepasste E-Commerce-Website. Über eine Website haben Sie die Kontrolle über den freigegebenen Inhalt, die hochgeladenen Bilder und das Design. Dies verleiht Ihrer Organisation, Ihrem Unternehmen oder Ihrer persönlichen Marke Glaubwürdigkeit.

 

Es war noch nie so einfach, eine designorientierte und professionell aussehende Website einzurichten. Die E-Commerce-Website-Ersteller werden ständig verbessert, und neue Website-Ersteller werden ständig geschaffen.

 

Mit einer geeigneten und echten Website scheint ein Unternehmen vertrauenswürdiger und mit mehr Autorität zu sein als eine Instagram- oder Facebook-Präsenz. Der Aufbau Ihrer eigenen Website erforderte früher viel technisches Know-how, z. B. Serverkenntnisse, FTP, HTML und Webhosting-Dienste. Zum Glück gibt es heutzutage Online-Shop-Ersteller und die damit verbundenen Dienstleistungen, sodass Sie eine mobile, gut gestaltete und einfache Website mit technischen Grundkenntnissen erstellen können.

 

Kostenlosen E-Commerce-Website-Ersteller unterscheiden sich in der Bandbreite und im Speicher, die sie zulassen. Bevor Sie sich für eine Website entscheiden, empfehlen wir Ihnen, das Kleingedruckte zu lesen, um zu erfahren, wie viel Sie mit den einzelnen Anbietern erzielen.

Wenn Sie nach dem einfachsten, umfassendsten und besten kostenlosen E-Commerce-Website-Ersteller in Deutschland suchen, hören Sie auf, zu schauen und sehen Sie sich diese 6 Optionen an:

 

Duda – Dieser E-Commerce-Site-Ersteller bietet alles, was Sie zum Erstellen und Hosten einer mobilfreundlichen, umfangreichen und voll funktionsfähigen Website benötigen. Es verfügt über ein klares Interface, ein starkes Tool zum Erstellen mobiler Websites, Integration in soziale Medien und kostenlose Konten, mit denen Sie Produkte online verkaufen können. Der Nachteil ist es, dass es keinen Widget-Store eines Drittanbieters und keine Integration von E-Mail-Newslettern gibt.

 

Simvoly – Ein hervorragender E-Commerce-Site-Ersteller, der alle Tools bietet, die Sie benötigen, um ein reagierendes Design und eine gutaussehende Website mit hohem Anpassungsgrad zu erstellen. Es verfügt über eine benutzerfreundliche, übersichtliche und Drag-and-Drop-Interface. Es ist anpassbar, attraktiv und wird mit reagierenden Vorlagen geliefert. Der Nachteil ist, dass es keine Bearbeitungstools gibt.

 

GoDaddy – Ein relativ neuer Website-Ersteller. Er ist einfach zu bedienen, perfekt für Anfänger und bietet moderne und reagierendes Design-Websites. Dieser Website-Ersteller eignet sich hervorragend zum Erstellen von Websites für die mobile und Desktop-Anzeige. Es bietet großzügige Bandbreite und Speicherplatz. Die Nachteile – begrenzte Design- und Layoutanpassung.

 

Auffallend – Mit diesem besten kostenlosen E-Commerce-Website-Ersteller können Sie problemlos eine moderne und gut gestaltete Website erstellen. Es ist sehr einfach, den Entwurf einer Website zu starten. Sie können die Beispiel-Websites und die integrierten Vorlagen überprüfen. Sie können sich auf gutaussehende reagierende Designs für Desktop und Mobile verlassen. Es stehen weniger Vorlagen zur Auswahl als für andere Website-Ersteller in dieser Liste.

 

uCoz uKit – Dieser Website-Ersteller bietet alles, was Sie brauchen, um eine mobile und handelsfähige Website online zu stellen. Es hat ein glattes Interface und ein einfaches Blogging-Tool. Die Nachteile – es fehlt die mobile Website-Anpassung und es sind keine Website-Statistiken enthalten.

 

WordPress.com – Eine kostengünstige Wahl für Website-Entwicklung und Blogging. Es stehen gutaussehende Vorlagen zur Auswahl. Die Website kann übertragen werden, und die Preise für die bezahlten Pläne sind recht günstig. Es gibt keine Drag-&-Drop-Option, und die Anpassung der Seitenlayouts ist begrenzt.

 

So viele Website-Optionen. Analysieren, vergleichen und entscheiden Sie, welcher E-Commerce-Website-Ersteller am besten für Ihre Anforderungen geeignet ist.

 

10 SEO-Vorschläge für große E-Commerce-Websites

SEO für große E-Commerce-Websites anzuwenden, kann überwältigend sein. Hier sind 10 nützliche SEO-Vorschläge!

 

Es ist ganz einfach – SEO für E-Commerce-Websites erfordert andere SEO-Strategien. In dem Artikel werden einige SEO-Tipps vorgestellt, die nur für große E-Commerce-Websites geeignet sind:

 

Versichern Sie, dass sich Ihre Website auf HTTPS befindet: Sicherheit ist beim Ausführen einer E-Commerce-Website von großer Bedeutung. Der Wechsel zu HTTPS ist wahrscheinlich eines der ersten Dinge, die Sie tun sollten, und sicherstellen, dass Ihr SSL-Zertifikat ordnungsgemäß implementiert wird. Als Websitebesitzer müssen Sie detaillierte Informationen zu den zur Gewährleistung der Sicherheit unternommenen Schritten angeben und alle Logos anzeigen, um nachzuweisen, dass Sie bestimmte Sicherheitsstandards einhalten

 

Produktseiten optimieren: Produktseiten können, vor allem bei der Optimierung ein echtes Problem verursachen. Ein guter Anfang ist die Produktbeschreibung. Wir empfehlen Ihnen, sich darauf einzustellen, kreative und einzigartige Beschreibungen für jedes verkaufte Produkt zu schreiben. Es kann verlockend sein, die Beschreibung einfach zu kopieren und einzufügen. Das wäre trotzdem, doppelten Inhalt auf Ihrer Website zu legen. Wirklich ist das SEO Selbstmord. Produktbeschreibungen sind entscheidend, um Ihre Produkte zu verkaufen und die Conversion-Rates zu steigen.

 

Verbessern Sie die Kategorie Seiten: damit Sie die Kategorie Seiten richtig optimieren können, konzentrieren Sie Ihre Linkbuilding-Kampagne auf das Generieren von Links zu ihnen. Denken Sie daran, dass die Kategorie Seiten als Gateways für Ihre Produkte dienen und es eine gute Idee ist, diese bei der Optimierung Ihrer Website zu priorisieren.

 

Produktvarianten: es empfiehlt sich, Optionen bereitzustellen, bei denen der Benutzer Größe, Farbe oder Modell ändern kann, ohne dabei die URL zu ändern. Wenn Sie unterschiedliche Produktlinien haben, markieren Sie die Hauptproduktversion.

 

Fotos: vergessen Sie nie die Fotos. Die Leute sind alle visuell und deshalb sollten Sie nur die hochwertigsten Fotos verwenden, um potenzielle Kunden anzuziehen. Stellen Sie sicher, dass die Produktbilder nicht zu groß sind, sonst wird die Seitengeschwindigkeit verringert.

 

Nicht vorrätige Artikel: eines der Hauptprobleme bei E-Commerce-Websites ist es, dass Produkte auslaufen oder nicht mehr auf Lager sind. Sie sollten nicht die Artikel, die nicht auf Lager sind, von der Website entfernen, weil es den Suchverkehr verpassen könnte. Sie sollten die Produktseite online lassen und angeben, wann das Produkt wieder vorrätig ist. Wenn das Produkt abgelaufen ist, ist es in diesem Fall besser, wenn Sie es von der Seite entfernen.

 

Korrigieren Sie die URLs: bei großen E-Commerce-Websites können URLs einfach komplex werden. Sie müssen sie sauber halten und sicherstellen, dass keine absurden Zeichen vorhanden sind.

 

Website-Architektur: die einfache und dennoch effektive Navigation ist nicht nur für ein gutes Benutzererlebnis wichtig, sondern auch für die Google-Indexierung Ihrer Website. Sie müssen sicherstellen, dass die Kategorien mit und von der Homepage verlinkt sind und die Produkte mit und von den Kategorie Seiten verbunden sind.

 

Plan für Produktseiten: es ist äußerst wichtig, organisiert zu werden und einen Plan für Produktseiten zu haben. Es ist entscheidend, um das Image Ihrer Website zu verbessern. Verbesserte Ergebnisse bedeuten automatisch mehr Klickraten. Es gibt zwei Pläne, die Sie zu diesem Zeitpunkt verwenden können: Produkt- und Überprüfungsplan.

 

Kontrolle und Überwachung: Sie sollten die Ergebnisse Ihrer SEO-Strategien ständig kontrollieren und überwachen. Dies ist aufgrund des ständigen Produktwechsels für große E-Commerce-Websites äußerst wichtig.

 

 

Die Implementierung einer SEO-Strategie für E-Commerce-Websites erfordert viel Zeit, aber wenn Sie bereit sind, sich zu bemühen, kann es einen großen Unterschied sein.

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top